CORONA-ZEIT IST LERN-ZEIT

Laut Münchner Ifo-Institut lernen Kinder in Deutschland weniger als vor der Pandemie. Es gibt aber viele Möglichkeiten, Kinder weiterhin zu motivieren, sich mit sinnvollen Aktivitäten(more…)

WARUM SOLLTEST DU IN DER CORONA-ZEIT EINE NEUE SPRACHE LERNEN?

Der Begriff „Lernen lernen“ bezeichnet die „Fähigkeit, immer wieder neu zu lernen“. Und das ist genau das, was wir in dieser besonderen und schwierigen Situation tun sollten. Es gibt vieles, was wir nicht mehr tun können oder dürfen. Aber lernen können wir immer und überall.

SPRACHENLERNEN GUT GEGEN ALZHEIMER

Was machen Sie um fit zu sein? Sport, Gute Ernährung und ein gesundes soziales Umfeld. Halt! Hier fehlt etwas ganz wichtiges. Kanadische Forscher der Universtiy in Montreal sagen folgendes:

„Denn wer mindestens eine Fremdsprache spricht, hat gute Chancen, eine Alzheimer-Erkrankung oder das Auftreten einer leichten kognitive Beeinträchtigung (LKI, eine im höheren Alter auftretende Beeinträchtigung des Gedächtnis und Denkvermögens, die eine Vorstufe zur Demenz darstellen kann) um durchschnittlich fünf Jahre verzögern zu können.“

Anmeldungen für unsere Kurse sind jeder Zeit möglich.